Ring of Kerry

Heute brachen wir auf zum Ring of Kerry und das Wetter begrüßte uns in der Früh gleich mit Regen. Ab der Stadt Killorglin ging es los. Unser Ziel war im Westen die Insel Valentia. Nach einer Rundfahrt und tollen Aussichten, wie zum Beispiel auf die Skellig Island, fuhren wir wieder von der Insel hinunter und begaben uns weiter dem Ring of Kerry folgend Richtung Südosten. Auf der Rundfahrt sahen wir das Ballinskelligs Castle und besuchten ein Kaffeehaus in der Stadt Sneem wo ich gleich einen Irish Coffee probierte. Einfach himmlisch und es wird einem sofort warm. Danach fuhren wir bis zur Stadt Kenmare, wo der Ring of Kerry endete. Unser nächstes Ziel war nun der Killarney Nationalpark, wo wir das Muckross House, Muckross Abbey und das Ross Castle besuchten. Das tolle daran war, dass die Parkplätze gratis und der Zugang zu dem Garten und somit zu den Gebäuden frei war. Als die Sonne unterging und es doch ziemlich kühl wurde, entschieden wir uns ein Hotel zu suchen, was wir auch direkt in Killarney gefunden haben.

2 Replies to “Ring of Kerry”

Comments are closed.