Oh my holy Whisky!

Nach einer etwas kühlen Nacht krochen wir langsam aus dem Auto und bestaunten das Hook Lighthouse und das Meer. Danach gings gleich nochmals zur Tintern Abbey um die Kirchenruine auch am Tag zusehen. Die Schwärme an Vögeln die um die Ruine ihre Kreise zogen, machte es ein wenig gruselig aber auch magisch. Unser nächstes Ziel war Kilkenny Castle in nördlicher Richtung und danach Clonmacnoise, einer weiteren Klosterruine mit Hochkreuzen. Danach gings zur Besichtigung der Kilbeggan Distillery, mit Verkostung natürlich. Wir hatten eine super nette Führerin für uns alleine, die uns sowohl den stillgelegten historischen Teil, als auch den im Betrieb befindlichen zeigte. Ich durfte drei herrliche Whisky zum Schluss probieren und zum Andenken gab es Gläser und für den Fahrer natürlich eine Kostprobe zum Mitnehmen. Nach diesen erstaunlichen Eindrücken fuhren wir zum Trim Castle und danach zu unserer Unterkunft.