Sternennacht

Heute schliefen wir uns einmal richtig aus, ohne dass ein Wecker läutete. Danach noch gemütlich frühstücken (Grilled Cheese on Toast and Baked Beans) und noch schnell ein paar Boxershirts und Socken waschen. Dann gings los in den Süden zum Drombeg Stone Circle. Ein Steinkreis mit Überbleibseln von Hütten und einer Kochnische mit Brunnen aus der Bronzezeit.
Danach gings wieder ins Landesinnere zum Rock of Cashel. Leider war ein Teil im Gerüst verhüllt, aber auch der Rest war sehenswert. Das Wetter war uns bis jetzt gut gesinnt – Sonne mit ein paar Wolkenfeldern. 
Nach der Besichtigung der Kathedrale machten wir noch einen kurzen Abstecher in den Ort Cashel. Danach fuhren wir wieder in den Süden zur Tintern Abbey. Dort angekommen war es schon Nacht, aber Michi konnte trotzdem gute Fotos ergattern. Unser letztes Ziel war das Hook Lighthouse wo sich der Himmel aufgetan hat und die Sterne sowie die Milchstraße uns anlächelten. Somit blieben wir gleich im Auto um dort zu übernachten.