Banks Peninsula

Nachdem wir alle Koffer und Kochutensilien in den zwei Vans verstaut hatten, ging es los zu mehreren Aussichtspunkten auf Banks Peninsula. Dort erhielten wir wieder einige Infos zu unterschiedlichen Themen.

Banks Peninsula bestand ursprünglich aus zwei Vulkanen, die verschmolzen sind und am Ende zu einer Caldera wurden.

Die vorletzte Station, bevor wir in unsere Unterkunft kamen, waren die Moeraki Boulders. Dies sind „Gesteine“ aus Ton, die sich nach Millionen von Jahren kristallisiert haben und nun durch das Meer an Land gespült werden. Sie sind im Durchschnitt 1,5 Meter groß.

Nach diesem beeindruckenden Erlebnis fuhren wir zu einem Standort, wo die ältesten Tsunami-Ablagerungen zu finden sind. Diese liegen in einer Bucht, die jedoch heute von Robben eingenommen wurde.

-ck

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s