Layover in Amsterdam

Wir frühstückten gemütlich, packten unsere Sachen (etwas weniger als bei der Anreise -.-) und fuhren mit der Tram zum Flughafen Edinburgh.

In Amsterdam angekommen, nutzten wir den längeren Aufenthalt um sofort Zugtickets zu kaufen und ins 15 Minuten entfernte Zentrum zu fahren.

Dort angekommen erkundeten wir zu Fuß die wichtigsten Teile der Altstadt Amsterdams, leisteten uns einen Becher Glühwein und wunderbare Pizzaecken mit Süßkartoffel und kehrten nach gut zwei Stunden wieder zum Bahnhof zurück.

Auch der Weiterflug nach Wien verlief problemlos, wir verabschieden uns somit aus dem Uber Richtung unserer Wohnung.

P.S.: Mitte Februar bin ich wieder in Großbritannien unterwegs, dann im Süden des Landes in Form eines Solo-Selbstfindungs-Fototrips 🙂

-mr

 

One Reply to “Layover in Amsterdam”

Comments are closed.