Der letzte Exkursionstag: Auckland

Auch für den letzten Tag der Exkursion bestand volles Programm. Zu Beginn traffen wir Garry, mit dem wir zum Vorort Orakei fuhren. Dort angelangt, trafen wir unseren zweiten heutigen Guide namens Brad, der uns von der Besonderheit und der Geschichte von Orakei erzählte. Dort verbrachten wir den ganzen Vormittag und die Mittagspause.

Danach fuhren wir mit Garry zum Bethells Beach und genossen den Sand und das Wasser unter unseren Füßen.

Die Exkursion schlossen wir offiziell am Mount Eden, welcher mitten in der Stadt Auckland liegt, ab. Von dort aus erkennt man die riesige Ausdehnung von Auckland und die kaum vorhandenen mehrstöckigen Gebäude. Wir ließen nochmals alles Revue passieren und fuhren dann zurück in die Unterkunft, wo wir uns alle für den letzten Teil des Tages auffrischten. Am Abend wurden wir von unserem Lehrveranstaltungsleiter Herrn Glade zum Abendessen in einem Restaurant an der Waterfront eingeladen, wo wir die zweiwöchige Exkursion ausklingen ließen.