Franky und das Meer

Endlich geht es ab in den ersten Urlaub mit Franky, unserem Tesla Model 3.

Ziel: Norwegen

Dauer: bis zu 3 Wochen

Dafür fuhren wir am Donnerstag nach der Arbeit nach München, verbrachten einen Arbeitstag in München und fuhren nach allen Erledigungen am Freitag um 19:20 Uhr von München Richtung Hirtshals, wo die Fähre am nächsten Tag um 13:45 Uhr nach Larvik ablegte.

Für die Strecke (München-Hirtshals) hat Michi die Route bereits im Vorhinein geplant und so ging es in sechs Etappen nach Hirtshals.

0 kmAbfahrt19:20 UhrMünchen (DE)
314 kmLadung22:25 UhrSchleiz (DE)23 min.LadenetzVattenfall
539 kmLadung00:38 UhrIrxleben (DE)20 min.Tesla
746 kmLadung02:47 UhrBrunautal (DE)20 min.EnBWEMC
994 kmLadung05:41 UhrAabenraa (DK)20 min.IonitySWM
1.220 kmLadung08:19 UhrHaverslev (DK)20 min.Tesla
Frühstück
1.329 kmAnkunft10:00 UhrHirtshals (DK)

Die Fahrt war angenehm ruhig und ohne besondere Vorkommnisse. Wir haben uns statt weniger langer Etappen für mehrere kürzere entschieden, womit die Ladepausen mit ca. 20 Minuten eine angenehme Länge hatten. Dadurch und durch den wenigen Verkehr kamen wir schneller voran als gedacht.

In Hirtshals besuchten wir noch den Leuchtturm mit Bunkermuseum und den anliegenden Strand, bevor es los ging zur Fähre Richtung Larvik.

In der Fähre haben wir Sitzplätze in dem Restaurant „catch me if you can“ gebucht, wodurch wir noch mit einem sehr guten All-you-can-eat-Buffet belohnt wurden.

Nach knapp vier Stunden erreichten wir Norwegen. Damit wir uns von der vorigen Anfahrt erholen konnten, haben wir uns eine Hütte am See, eine Stunde von Larvik entfernt, gebucht.

Wetter: Sonnig und teilweise bewölkt, 15-18 Grad